Kombinierer Riiber erneut Triple-Sieger, Lamparter Sechster

Jarl Magnus Riiber hat sich wie im Vorjahr den Sieg im Seefelder Triple des Weltcups der Nordischen Kombination gesichert. Diesmal gewann der 23-jährige Norweger sogar alle drei Teilbewerbe, am Sonntag waren der Finne Ilkka Herola (+1,3 Sek.) und der Japaner Akito Watabe (+3,2) aber harte Gegner. Der Tiroler Johannes Lamparter landete nach starkem 15-km-Rennen an der sechsten Stelle (+54,1). Lukas Greiderer wurde unmittelbar vor Lukas Klapfer Elfter.


Kommentieren


Schlagworte