Exklusiv

TT-Analyse zu Europa und USA: Der politische Wille zur Zusammenarbeit

Von Florian Weißmann

Für diplomatische Verhältnisse haben die neue US-Administration und die Europäer einander in den vergangenen Wochen mit Liebesbekundungen überhäuft. Beide Seiten teilen die Erleichterung, dass der sprichwörtliche Elefant Donald Trump nicht mehr durch den Porzellanladen der Weltpolitik stolpert. – Und die Hoffnung, dass die USA und die Europäer nun in etlichen Fragen wieder an einem Strang ziehen und damit mehr erreichen können.


Kommentieren


Schlagworte