Thiem verlor bei ATP Cup gegen Berrettini 2:6,4:6

Der Tennis-Weltranglistendritte Dominic Thiem hat am Dienstag sein erstes Bewerbsmatch in diesem Jahr glatt verloren. Der 27-Jährige unterlag in Melbourne zum Auftakt des ATP Cups dem groß aufspielenden Matteo Berrettini 2:6,4:6. Davor hatte allerdings Dennis Novak mit einem vor allem in der Deutlichkeit unerwarteten 6:3,6:2-Erfolg gegen Fabio Fognini überrascht. Damit stand es in diesem Team-Duell Österreich - Italien vor dem entscheidenden Doppel 1:1.

Für das Doppel wurden die Einzel-Akteure nominiert. Österreichs ATP-Cup-Coach Wolfgang Thiem entschied sich also für seinen Sohn sowie für Novak und gegen die Doppel-Spezialisten Philipp Oswald und Tristan-Samuel Weissborn. Italiens Betreuer Vincenzo Santopadre nominierte Fognini und Berrettini.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren


Schlagworte