Österreich verliert beim ATP Cup gegen Italien 1:2

Österreichs Tennis-Team der Herren hat am Dienstag zum Auftakt des ATP Cups in Melbourne gegen Italien eine 1:2-Niederlage bezogen. Den einen Punkt für Rot-Weiß-Rot holte eher unerwartet Dennis Novak mit einem 6:3,6:2-Erfolg gegen den Weltranglisten-17. Fabio Fognini. Dominic Thiem unterlag aber danach gegen einen stark aufgetretenen Matteo Berrettini 2:6,4:6. Letztlich verloren Novak/Thiem im Doppel gegen Berrettini/Fognini 1:6,4:6.

In der Gruppe C spielt am Mittwoch Italien gegen Frankreich, die Franzosen sind am Donnerstag (0.00 Uhr, live ServusTV und Sky) Österreichs zweiter Gegner. Die Chancen auf den Aufstieg in das Halbfinale sind für Thiem und Co. nun schon gering, denn nur der Sieger der Dreier-Gruppe kommt weiter.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren


Schlagworte