Mindestens 14 Tote nach Busunglück in Pakistan

In Pakistan sind bei einem Busunglück mindestens 14 Menschen gestorben. Zehn weitere Passagiere wurden nach Polizeiangaben teils schwer verletzt, als der Bus Dienstag früh in der Provinz Baluchistan umstürzte. Der Unfall ereignete sich nordwestlich der Millionenmetropole Karachi im Süden des Landes.

In dem südasiatischen Land mit mehr als 200 Millionen Einwohnern kamen im Jahr 2019 laut nationalem Statistikbüro 6.000 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher liegen.

jobs.tt.com: Suchen und gefunden werden

Laden Sie Ihren Lebenslauf auf jobs.tt.com hoch und werden Sie von Top-Arbeitgebern aus Tirol gefunden.


Kommentieren


Schlagworte