Mann erstach Frau in Wien-Favoriten

Mordalarm in Wien-Favoriten: Ein 52-Jähriger hat vermutlich seine 45-jährige Ehefrau am frühen Mittwochnachmittag erstochen. Laut Polizeisprecher Markus Dittrich sprach der syrische Staatsbürger gegen 13.45 Uhr Streifenpolizisten an und sagte, seine Frau hätte ihn geschlagen. Dabei fiel den Beamten auf, dass er an der Kleidung und an den Händen Blut hatte. Der Mann führte die Polizisten zu einer Wohnung, in der sie eine stark blutende Frau ohne Bewusstsein entdeckten.

Die Uniformierten alarmierten einen Notarzt und begannen mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Der Mediziner versuchte ebenfalls noch, die 45-Jährige zu reanimieren, das kam aber zu spät. Kurz darauf wurde der Tod der Frau festgestellt. In ersten Angaben sprach der Mann von einem Streit, er habe seine Frau mit einem Messer getötet. Der Tatort befindet sich in einem mehrstöckigen Haus, das an eine syrisch-orthodoxe Kirche angeschlossen ist und vermutlich zum Teil als Asylunterkunft genutzt wurde.


Kommentieren


Schlagworte