Das Burgtheater feiert Thomas Bernhard zum 90er

Am Dienstag (9. Februar) hätte der 1989 verstorbene Thomas Bernhard 90. Geburtstag gefeiert. Und viele Kulturinstitutionen ehren den Literaten und Theatermacher - so auch seine Stammbühne, das Burgtheater. Ursprünglich war geplant, dem Autor mit einer Neuinszenierung seiner „Jagdgesellschaft“ in der Regie von Lucia Bihler im Akademietheater die Ehre zu erweisen - was einstweilen Corona zum Opfer fiel. Immerhin Probenausschnitte gibt es nun - und einen Onlinelesereigen.

Starten wird dieses Special am eigentlichen Geburtstag und sich dann bis zum 17. Februar ziehen. Täglich werden hier als Audiospur verschiedene Texte von und über Thomas Bernhard online gestellt - auf der Website des Burgtheaters und auf dessen YouTube-Kanal. Gelesen werden die Stücke von den Ensemblemitgliedern des Hauses.

So zeichnet etwa zum Auftakt Alexandra Henkel für „Junge Köpfe“ verantwortlich, während Norman Hacker und Dietmar König ein Interview mit Andre Müller vortragen. Auch Markus Hering (10. Februar), Markus Meyer (11. Februar), Daniel Jesch (12. Februar), Martin Schwab (13. Februar), Katharina Pichler (14. Februar) und Maria Happel (15. Februar) werden im Einsatz sein. Den Reigen der Lesungen beendet dann Ignaz Kircher am 16. Februar - ist doch die Festvorstellung zu seinem 70. Geburtstag 2016 ebenfalls als Audiospur zu hören.

Den Höhepunkt der Feierwoche markiert dann der 17. Februar. Hier werden einzelne Szenen aus Lucia Bihlers „Jagdgesellschaft“-Inszenierung, deren Premierendatum angesichts der Pandemie nach wie vor nicht feststeht, als Probeneindruck online gestellt. Als Generalin ist hier Maria Happel zu erleben, als General Martin Schwab und als Schriftsteller Markus Scheumann.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

)


Kommentieren


Schlagworte