Illegales Tuning-Treffen in Linz aufgelöst

Mehrere Polizeistreifen haben Freitagabend ein Tuning-Treffen an der Salzburger Straße in Linz aufgelöst. Nach zahlreichen Beschwerden wegen Menschenansammlungen und Autorennen rückte die Exekutive um 20.30 Uhr aus. Bis zu 50 Pkw hatten sich auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums eingefunden, der Großteil flüchtete aber, als die Streifen kamen, berichtete die oberösterreichische Polizei.

Die Autofahrer blieben jedoch in der Nähe und pendelten zwischen Parkplatz und einer nahe gelegenen Tankstelle hin und her - Beschleunigungsrennen inklusive. Die Polizei teilte 15 Anzeigen und 19 Organmandate wegen Verkehrsübertretungen und Verstößen gegen die Covid-19-Bestimmungen aus. Um 0.45 Uhr beruhigte sich die Lage.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren


Schlagworte