Rodler Steu/Koller holen auch dritte Kristallkugel

  • Artikel
  • Diskussion

Die österreichischen Doppelsitzer-Rodler Thomas Steu/Lorenz Koller haben sich auch die dritte Weltcup-Kristallkugel gesichert. Nach den bereits zuvor fixierten Siegen im Gesamt- und Sprintweltcup holten sich die vierfachen Saisonsieger am Samstag im St. Moritz als Siebente auch noch die kleine Kugel in der klassischen Disziplin. Da die deutschen Weltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken auch nur Vierte wurden, reichte das für die WM-Sechsten sicher zum Gesamtsieg.

„Das war eine richtig coole Saison, wir freuen uns riesig“, betonte Steu. Für einen besseren Platz in St. Moritz sei der Start zu langsam gewesen. Man habe sich auf der Schweizer Bahn das ganze Wochenende schwer getan. Der Sieg beim Saisonfinale ging erstmals an die Letten Martins Bots/Roberts Plume vor ihren Landsmännern Juris Sics/Andris Sics. Dritte wurden die Südtiroler Ludwig Rieder/Patrick Rastner.


Kommentieren


Schlagworte