Granerud zur Klingenthal-Halbzeit voran - Aschenwald 13.

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Skispringer sind am Samstag beim Weltcup in Klingenthal im ersten Durchgang den Top Ten hinterhergesprungen. Der Tiroler Philipp Aschenwald klassierte sich als ÖSV-Bester auf Rang 13, auf den führenden Norweger Halvor Egner Granerud fehlten ihm nach einem 129,0-m-Sprung 21,2 Punkte. Stefan Kraft klassierte sich nur auf Rang 16 (125.5 m/-24,8). Auch Michael Hayböck (127,0 m) als 22. sowie Thomas Lackner und Jan Hörl als ex aequo 29. sind in der Entscheidung dabei.


Kommentieren


Schlagworte