Gritsch, Siebenhofer, Huber, Rädler starten in WM-Kombi

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat am Sonntag die Starterinnen für den ersten WM-Bewerb in Cortina d‘Ampezzo bekanntgegeben. Die Alpine Kombination der Damen werden am Montag (Slalom 11.00/Super-G 14.30 Uhr, live ORF 1) Franziska Gritsch, Ramona Siebenhofer, Katharina Huber und Ariane Rädler bestreiten. Gritsch und Siebenhofer kombinierten bereits vor zwei Jahren in Aare, Siebenhofer war am Ende Vierte und verpasste Bronze extrem knapp. Gritsch belegte den achten Platz.

Aufgrund der derzeitigen Wetterlage mit reichlich Schnee und der Vorhersagen entschied die Jury Sonntagmittag, das Rennprogramm zu drehen. Der Slalom geht nun zuerst über die Bühne, danach findet der Super-G statt. Über die Nacht und bis in die Früh soll es am Montag weiteren Niederschlag geben, im Laufe des Tages soll es aber auflockern. Von fünf bis 15 Zentimetern Neuschnee war in der von den WM-Veranstaltern verwendeten Prognose die Rede.


Kommentieren


Schlagworte