Thiem nach mühevollem Start in zweiter Melbourne-Runde

Dominic Thiem steht nach mühevollem Start und einem letztlich doch sicheren Sieg über den Kasachen Michail Kukuschkin in der zweiten Runde der Australian Open. Der Weltranglisten-Dritte bezwang den Weltranglisten-90. im ersten Aufeinandertreffen nach 2:40 Stunden mit 7:6(2),6:2,6:3 und musste dabei im ersten Satz einen Satzball abwehren. Danach übernahm der US-Open-Sieger aber standesgemäß das Kommando und siegte noch klar.

Thiem, der im Vorjahr beim ersten Major des Jahres erstmals das Endspiel erreicht hatte, trifft nun am Mittwoch entweder auf den Deutschen Dominik Köpfer oder den Bolivianer Hugo Dellien. In beiden Fällen ist es wieder Neuland für Thiem, der gegen beide Protagonisten bisher noch nie gespielt hat.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren


Schlagworte