WM-Super-G der Herren in Cortina auf Donnerstag verlegt

Die alpine Ski-WM in Cortina d‘Ampezzo hat mit Wetterchaos und Absageflut begonnen. Der Super-G der Herren wurde von Dienstag auf Donnerstag (11.30 Uhr) verlegt. Grund sind der heftige Schneefall und der Zustand der Piste, wie der Internationale Skiverband am Montagabend mitteilte. Das ursprünglich für Donnerstag angesetzte Abfahrtstraining der Herren ist damit abgesagt.

Der Damen-Super-G am Dienstag soll stattfinden, wird allerdings von 10.30 auf 13.00 Uhr verschoben. Wegen der Wetter- und Pistenverhältnisse musste bereits die für den heutigen Montag angesetzte Damen-Kombination abgesagt werden.


Kommentieren


Schlagworte