Plus

Lucas Auer und Rene Binder: Zwei Tiroler, zwei verschiedene PS-Welten

Während Aushängeschild Lucas Auer noch auf Cockpit-Suche ist, drückt Rene Binder bereits in der Wüste aufs Gaspedal.

Der Kufsteiner Lucas Auer muss noch abwarten
© imago sportfotodienst

Von Daniel Suckert

Innsbruck – Mercedes (DTM), Red Bull (Super Formula), BMW (DTM) – die sportlichen Adressen von Lucas Auer in den letzten Jahren können sich mehr als sehen lassen. Und überall gab es Siege und Podestplätze. Auf der Visitenkarte sind genügend Erfolge nachzulesen. Darum muss man sich um Auer nach dem Abschied bei BMW wohl keine Sorgen machen.


Kommentieren


Schlagworte