Exklusiv

Aussprache bei Krisengipfel nach Demo-Eskalation in Innsbruck

Bürgermeister, Polizeiführung und Demo-Organisatoren trafen sich zu einer Aussprache. Am Freitag wird wieder demonstriert.

Die Zusammenstöße zwischen Exekutive und Demonstranten beschäftigte­n am Mittwoch Bürgermeister und Polizeiführung.
© zeitungsfoto.at

Von Thomas Hörmann

Innsbruck – Die Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei bei der Kundgebung „Grenzen töten“ am 30. Jänner hatten am Mittwoch ein Nachspiel. Innsbrucks Bürgermeister Georg Willi (Grüne) lud Polizeiführung, Stadtpolitiker, die Magistratsspitze und die Demo-Veranstalter zu einer Nachbesprechung in den Bürgersaal.


Kommentieren


Schlagworte