Moser Holding für betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet

Die MOHO setzt die Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung außerordentlich vielfältig um.
© Michael Kristen

Innsbruck – Das Österreichische Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung (ÖNBGF) hat die Moser Holding (MOHO), unter deren Dach auch die Tiroler Tageszeitung ihre Heimat hat, unter 1243 Mitgliedsbetrieben zum Betrieb des Monats gewählt. Die MOHO habe die Maßnahmen betrieblicher Gesundheitsförderung (BGF) außerordentlich vielfältig umgesetzt. „Das Thema Gesundheit ist im Unternehmen nachhaltig im Arbeitsalltag verankert“, so die ÖNBGF.

„Von dieser Einbettung der Gesundheitsförderung im Arbeitsalltag konnten wir in den letzten Monaten tatsächlich stark profitieren“, so die stellvertretende Vorstandsvorsitzende Silvia Lieb. Auch aufgrund dieses tragfähigen Netzwerks seien die Herausforderungen rund um den Alltag in der Corona-Pandemie, wie präventive Maßnahmen und das Home-Office, gut gemeistert worden. Auch wenn gemeinsame Aktivitäten derzeit nicht möglich seien, versuche MOHO.Vital, die Mitarbeiter im Home-Office nach Kräften zu unterstützen, so Jasmin Eisendle, die Verantwortliche für die BFG. Dies reiche von Webinaren und Weiterbildungsangeboten zu Gesundheitsthemen bis zu einem kostenlosen Angebot psychologischer Betreuung für Mitarbeiter und deren Angehörige. (TT)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte