Silke Dörner leitet ab 2022/23 Linzer Theater Phönix

Das Linzer Theater Phönix bekommt mit der Saison 2022/23 eine neue künstlerische Leitung: Harald Gebhartl (63), Mitbegründer und langjähriger Leiter des Hauses, geht dann in Pension und übergibt an die Dramaturgin und Autorin Silke Dörner. Das teilte das Theater am Donnerstag mit.

Die 1967 in Deutschland geborene studierte Romanistin und Germanistin Dörner dockte 1995 beim Theater Phönix an und ist dort seit 2001 leitende Dramaturgin. Die Autorin zahlreicher Libretti und Stücke lehrt seit 2011 Dramaturgie an der Privaten Pädagogischen Hochschule der Diözese und seit 2020 angewandte Dramaturgie an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz. „Wir sehen in Silke Dörner eine Garantin für die künstlerische Weiterentwicklung des Theater Phönix. Wir sind überzeugt, dass sie die Erfolgsgeschichte unseres Hauses weiterschreiben wird“, streute Julia Holzinger, Vorstandsobfrau des Theater Phönix, Dörner im Vorfeld Rosen.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren


Schlagworte