Plus

Einigung auf Fortsetzung der Corona-Gastgartenregelung in Innsbruck

Über das Budget wurde bei den Wirtschaftsgesprächen der Stadtpolitik noch nicht gesprochen. Dafür werden die Gastgartenbeiträge weiter ausgesetzt.

Die Gastgärten bleiben wohl bis Ostern geschlossen, die Stadt verzichtet bis Juli auf die Gebühren.
© TT-Archiv

Von Denise Daum

Innsbruck – Die Innsbrucker Regierungsparteien Grüne, ÖVP, SPÖ und Für Innsbruck sowie die NEOS absolvierten gestern Dienstag die zweite Gesprächsrunde zu einem Wirtschaftspaket für die krisengebeutelte Wirtschaft. Geredet wurde viel – nur nicht übers Geld. Und den Zustand der Koalition, falls diese diesen Namen überhaupt noch verdient.


Kommentieren


Schlagworte