Sechs Tote bei Gefangenenmeuterei in Paraguay

  • Artikel
  • Diskussion

Bei einer Gefangenenmeuterei in der größten Haftanstalt von Paraguay sind sechs Menschen ums Leben gekommen. Bei den Toten in dem Gefängnis Tacumbú in der Hauptstadt Asunción handle es sich um Häftlinge, sagte Staatsanwalt Giovanni Grisetti im Fernsehsender ABC TV. Die genauen Todesumstände waren zunächst unklar. Zuvor hatten einige Insassen Teile des Gefängnisses unter ihre Kontrolle gebracht und mehrere Wärter als Geiseln genommen.

Sie forderten bessere Haftbedingungen. Nach Verhandlungen mit Justizministerin Cecilia Pérez ließen die Gefangenen die Beamten frei.

10x Wanderausrüstung zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte