Plus

Innsbrucker Intensivmediziner Joannidis: „Wir sind gut unterwegs“

Der Leiter der Intensivmedizin an der Klinik Innsbruck, Michael Joannidis, über Kapazitätsauslastung, die Effizienz von Lockdowns und die Angst vor Mutationen.

Michael Joannidis koordiniert alle Intensivbetten in Tirol. Die Südafrika-Mutation zeigt noch kaum Auswirkungen an der Klinik.
© Thomas Boehm / TT

Lienz hat Alarm geschlagen, weil vier der fünf Intensivbetten für Covid-Patienten ausgelastet sind. Sie koordinieren die Intensivbetten in Tirol. Wie sieht es mit der Kapazitätsauslastung aus?


Kommentieren


Schlagworte