Exklusiv

Kein Ticket für Oberstdorf: Bei der WM ist Schlierenzauer nur Zuschauer

Noch ist nichts offiziell, aber vieles deutet darauf hin, dass Rekord-Weltcupsieger Gregor Schlierenzauer (31) nach der Heim-WM 2019 auch in Oberstdorf fehlt.

Bei Gregor Schlierenzauer will es diesen Winter nicht laufen: Nach der verpatzten Tournee droht nun das Aus für den Saisonhöhepunkt.
© gepa

Von Benjamin Kiechl

Innsbruck – Gregor Schlierenzauer muss niemandem mehr etwas beweisen. Die Rekordmarke von 53 Weltcupsiegen spricht für sich. Mit zwölf Medaillen (sechs Gold, fünf Silber, eine Bronze) zählt er neben Thomas Morgenstern und Wolfgang Loitzl zu den erfolgreichsten ÖSV-Skispringern bei Weltmeisterschaften. Der Moment, als sich das Skisprung-Wunderkind Schlierenzauer am Holmenkollen in Oslo 2011 zum Großschanzen-Weltmeister kürte, war eine rot-weiß-rote Sternstunde. Seit Team-Bronze 2017 in Lahti (FIN) ist der Stern des Überfliegers zunehmend am Verblassen.


Kommentieren


Schlagworte