Klangspuren auf Chef-Suche: Vertrag von Intendant Kager läuft aus

Reinhard Kagers Vertrag läuft nach drei Jahren als Intendant der Klangspuren aus. Bewerbungsfrist für seine Nachfolge ist nun der 19. März.

Neu bei den Klangspuren bzw. zum Schwazer Festival zurückgekehrt: Geschäftsführerin Maria Salchner, Obmann Thomas Larcher.
© Klangspuren

Schwaz – Bei den Klangspuren Schwaz kommt es personell zu umfassenden Änderungen. Das etablierte Festival für zeitgenössische Musik im Tiroler Unterland erhält ab der Spielzeit 2022 eine neue künstlerische Leitung. Die Ausschreibung ist erfolgt. Bewerbungsfrist ist der 19. März. Die Position ist mit einem jährlichen Mindesthonorar von 30.000 Euro dotiert. Angeboten wird ein Vertrag für vorerst drei Jahre, von 2022 bis 2024.

Drei Jahre segelte das Festival auch unter der Leitung von Noch-Intendant Reinhard Kager (66). Der gebürtige Grazer wurde 2018 zum Nachfolger von Matthias Osterwold als Klangspuren-Chef bestellt.

Reinhard Kager verlässt Schwaz.

Kagers Vertrag läuft heuer aus und wird einvernehmlich nicht verlängert. Die Klangspuren 2021 unter dem Motto „Transitions“ (10. bis 26. September) wird Kager noch verantworten. Die neue Intendanz arbeitet sich ab Sommer 2021 an der Seite Kagers ein.

Auch sonst gibt es markant­e Änderungen in der Führungsriege der Klangspuren. Geschäftsführerin Angelika Schopper hat Schwaz in Richtung Niederösterreich verlassen, wo sie als Kulturmanagerin für das Land Niederösterreich bzw. die Hauptstadt St. Pölten tätig sein wird.

Neue Geschäftsführerin ist Maria Salchner. Sie verfügt als langjährige Swarovski-Mitarbeiterin über viel Erfahrung in der Organisation von Kulturveranstaltungen.

Ein prominenter Heimkehrer fungiert als neuer Obmann des Vereins Klangspuren: Thomas Larcher, Komponist, Pianist und Österreichischer Staatspreisträger des Jahres 2019. Er war 1994 ein Mitbegründer der Klangspuren, die er bis 2002 leitete. Larcher ist auch künstlerischer Leiter von „Musik im Riesen“ in Wattens, das heuer wegen Corona abgesagt wurde. (mark)


Kommentieren


Schlagworte