Glasners Wolfsburg siegt in Bielefeld

Fußball-Trainer Oliver Glasner bleibt mit dem VfL Wolfsburg in der deutschen Bundesliga auf Kurs zur Champions-League-Teilnahme. Mit Xaver Schlager (bis zur 74. Minute) kamen die Wolfsburger am Freitag beim Aufsteiger und Nachzügler Arminia Bielefeld zu einem 3:0-Erfolg und verbesserten sich vor die zuvor punktegleiche Frankfurter Eintracht (am Samstag gegen Bayern München) vorerst auf den dritten Rang.

Der Schweizer Renato Steffen (29., 47.) und Maximilian Arnold (54.) sorgten mit ihren Treffern für eine frühe Vorentscheidung. Glasner nahm dieses Duo und Schlager eine gute Viertelstunde vor Schluss vom Platz, da stand der Sieg fest. Die Bielefelder - mit Manuel Prietl und Christian Gebauer (ab 60.) - gingen fünf Tage nach dem 3:3 gegen Bayern München leer aus. Wolfsburg hat in den jüngsten sieben Pflichtspielen keinen Gegentreffer kassiert.

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch


Kommentieren


Schlagworte