Salzburger Festspiele suchen Kaufmännischen Direktor

  • Artikel
  • Diskussion

Die Salzburger Festspiele haben die Position eines „Mitglieds des Direktoriums zuständig für die kaufmännischen Agenden“ neu ausgeschrieben. Die Frist für Bewerbungen läuft noch bis 20. März. Der amtierende Kaufmännische Direktor, Lukas Crepaz, werde sich aber für eine zweite Amtszeit bewerben, berichten die „Salzburger Nachrichten“ am Samstag. Sein Vertrag laufe noch bis Ende März 2022.

Der Posten war wegen anstehender Großprojekte frühzeitig ausgeschrieben worden. Größere Vorhaben wie die Generalsanierung und Ausbau der Salzburger Festspielhäuser stünden bevor. Daher strebe das Kuratorium Planungssicherheit an, wie Crepaz der Zeitung auf Anfrage mitteilte. Ende des Jahres läuft der Vertrag der seit 1995 amtierenden Langzeit-Präsidentin Helga Rabl-Stadler aus.


Kommentieren


Schlagworte