Plus

TT-Leitartikel zur Corona-Strategie in Europa: Grenzenlos planlos

Wer derzeit von einer politischen oder europäischen Corona-Strategie spricht, verschluckt sich am Widerspruch. Grenzschließungen, unverhältnismäßige nationale Schutzschirme, Ungleichbehandlung und Planlosigkeit mutieren beinahe täglich.

Nindler Peter

Von Nindler Peter

Grenzschließungen und Überlegungen für weitere Öffnungsschritte sind eigentlich ein ungleiches Paar. Der aktuelle Paarlauf zeigt jedoch, wie politisch ungeordnet mit der Corona-Pandemie in Europa umgegangen wird und wie weit verzweigt die Unschärfen sind. Sowohl was die Eindämmung der Virusverbreitung als auch das mutationsgesteuerte Spannungsfeld betrifft, das die infektiöseren britischen bzw. südafrikanischen Virusvarianten zuletzt aufgebaut haben.


Kommentieren


Schlagworte