Zahl der Corona-Toten in den USA überspringt 500.000

In den USA hat die Zahl der an oder mit einer Corona-Infektion verstorbenen Menschen die Marke von einer halben Million überschritten. Insgesamt wurden bis Montagnachmittag (Ortszeit) 500.054 Todesfälle verzeichnet, wie eine Reuters-Auswertung von Daten des öffentlichen Gesundheitswesens ergibt. Das sind mehr Tote als in jedem anderen Land der Welt. Gleichzeitig wurden mehr als 28 Millionen Infektionen in den USA bestätigt - ebenfalls so viele wie in keinem anderen Land.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte