Plus

Hüttegglift am Weerberg: Die große Freiheit lockt in die kleinsten Skigebiete

Von nix los bis etwa 200 Besucher – für den Hüttegglift am Weerberg ist es eine turbulente Saison. Einfach zusperren kommt aber nicht in Frage.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Groß und Klein genießen die fast leere Piste am Weerberg. GF Andreas Leitner (o. l.) und Christian Vockenberger freuen sich über jeden Gast.
© Eva-Maria Fankhauser

Von Eva-Maria Fankhauser

Weerberg – Der Schnee wird zu Mittag langsam sulzig. Bei strahlendem Sonnenschein zieht eine Handvoll Skifahrer ihre Schwünge über die Pist­e. Der Ausblick übers Inntal ist trotz Saharastaub herrlich. Eine Menschentraube vorm Schlepplift gibt es nicht. „Kimm, fohrn ma glei nuamal“, sagt ein Weerberger zu seinem Kollegen. Der nickt und grinst verschmitzt. Ein Stück entfernt hört man Kinder lachen. Der sechsjährige Christian hat sich gerade über eine kleine Schanze gewagt. Sein Bruder Dominik jubelt vom Zauberteppich aus. Den beiden gefällt’s.


Kommentieren


Schlagworte