Plus

Wasserverbandes Unteres Unterinntal: Radfeld macht es spannend

Wasserverband hat mit BM Wechner eine designierte Obfrau. Radfeld lässt Rechtsstreit offen.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Die Wörgler Bürgermeisterin Hedi Wechner ist die designierte Obfrau des Wasserverbandes Hochwasserschutz Unteres Unterinntal. Geschäftsstellenleiter wird Martin Rottler (l.). Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer (r.) hat die Gründung des Wasserverbandes begleitet.
© Land Tirol

Von Wolfgang Otter

Wörgl – Jetzt soll es schneller vorangehen. Als Vorbereitung zur Konstituierung des Wasserverbandes Unteres Unterinntal zur Errichtung des Inn-Hochwasserschutzes zwischen Brixlegg und Wörgl wurde von den Mitgliedern vereinbart, dass die Wörgler Bürgermeisterin Hedi Wechner als designierte Obfrau beim Gremium agieren soll. Außerdem wird die Stadt dessen Sitz. Leiter der Geschäftsstelle wird Martin Rottler, der in Kürze im Baubezirksamt Kufstein in Pension geht.


Kommentieren


Schlagworte