Plus

Verklebt, verkocht, versalzen: Pannenhilfe für die Küche

Der Wiener Haubenkoch Peter Kirischitz leistet Pannenhilfe. In seinem Buch schreibt er über Küchen-Hoppalas und wie man diese von vornherein verhindern kann.

  • Artikel
  • Diskussion
Das kommt vermutlich vielen bekannt vor. Klebriger Teig, der an den Händen „pickt“, ärgert viele Hobbybäcker.
© Getty Images/iStockphoto

Von Nicole Strozzi

Innsbruck – In zehn Minuten kommen die Gäste. Alles ist bereit. Nur nicht das Gemüse, das zerfällt gerade in seine Einzelteile. Eine versalzene Suppe, matschige Knödel, schlabbrige Pasta, ein löchriger Strudelteig und eine Forelle, die alles ist – außer blau. Küchenpannen passieren jedem, sogar den besten Köchen. Und meistens ereignen sich solche Missgeschicke genau dann, wenn man sie überhaupt nicht braucht.


Kommentieren


Schlagworte