Zillertaler FPÖ-Bundesrat Christoph Steiner entgleist verbal

  • Artikel
  • Diskussion (8)
Christoph Steiner reitet wieder einmal Verbalattacken.
© Foto TT / Rudy De Moor

SPÖ-Chef Georg Dornauer wirft der schwarz-grünen Landesregierung vor, die Menschen in die Armutsfalle zu treiben. „Unser Antrag auf ein befristetes Corona-Grundeinkommen wurde erneut abgelehnt.“

FPÖ-Bundesrat Christoph Steiner sorgt nicht das erste Mal mit einer verbalen Entgleisung für Aufregung. Doch jetzt dürfte der Zillertaler Brachial-Rhetoriker wohl massiv über die politischen Stränge geschlagen haben. Wegen der Testpflicht bei der Ausreise aus Mayrhofen empfiehlt Steiner LH Günther Platter (VP) „und Konsorten bitte schleichts Euch endlich aus euren Ämtern“. Nachsatz: „Mittlerweile kommst dann als illegaler Migrant leichter ins Land als ein Mayrhofner in die Nachbargemeinde Ramsau.“

Steiners Parteikollege Christopher Ranzmaier sorgt sich um den Anteil von Tiroler Kindern in den Bildungseinrichtungen. „Insbesondere in den Tiroler Ballungszentren werden die Kinder mit deutscher Muttersprache langsam zur Minderheit, während auch Kinder muslimischen Glaubens teilweise schon die Mehrheit darstellen.“ (pn)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte