Österreicher auf Normalschanze nicht auf WM-Medaillenkurs

  • Artikel
  • Diskussion

Österreichs Skisprung-Herren sind am Samstag im Normalschanzen-Bewerb bei den Nordischen Weltmeisterschaften in Oberstdorf nicht auf Medaillenkurs. Nur Michael Hayböck schaffte es als Neunter in die Top Ten. Auf den aktuell auf dem dritten Rang liegenden Ryoyu Kobayashi aus Japan fehlen Hayböck 4,1 Punkte. Es führt der Pole Piotr Zyla nach einem 105-m-Satz vor Anze Lanisek (SLO).

Stefan Kraft liegt nur auf dem 15. Zwischenrang, Philipp Aschenwald ist Zwölfter und Daniel Huber rangiert an 18. Stelle. Bei schlechter werdenden Bedingungen landete u.a. auch Weltcup-Dominator Halvor Egner Granerud (NOR) vorerst nur auf Platz 16.


Kommentieren


Schlagworte