Plus

Leitartikel zur Wahl in Israel: Wiedersehen mit König Bibi

Benjamin Netanjahus größtes Verdienst an Israel wäre es, die politische Bühne freiwillig zu verlassen. Aber das wird nicht passieren. Stattdessen hemmt der Konflikt um seine Person die Regierungsbildung.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Floo Weißmann

Leitartikel

Von Floo Weißmann

Als die Israelis gestern am Tag nach der vierten Parlamentswahl binnen zwei Jahren aufwachten, erlebten sie ein Déjà-vu. Wieder herrscht allem Anschein nach ein politisches Patt zwischen Anhängern und Gegnern des polarisierenden Ministerpräsidenten Benjamin „Bibi“ Netanjahu. Wieder werden beide Lager auf politischen Basaren darum feilschen, Parteien in eine Koalition zu zwängen, die kaum zusammenpassen. Wieder bleibt vorerst völlig offen, ob Netanjahu weiterregieren kann oder nicht – wobei es ihm bisher stets gelungen ist. Und wieder wird schon am Tag nach der Wahl vom nächsten Urnengang gemunkelt.


Kommentieren


Schlagworte