Plus

Analyse zur Corona-Lage: Halbwegs gute Zahlen sind kein Persilschein

Am Montag wird die Bundesregierung mit regionalen Maßnahmen auf die steigende Zahl der Infektionen reagieren. Dass das funktioniert, zeigen auch Beispiele in Tirol.

  • Artikel
  • Diskussion
Mario Zenhäusern

Kommentar

Von Mario Zenhäusern

Die dritte Corona-Welle rollt über Europa. In nahezu allen Ländern steigen die Zahlen der Neuinfektionen, zum Teil sogar deutlich. Das war zu erwarten, weil diesem neuerlichen Anstieg ers­tens zaghafte Öffnungsschritte vorausgingen, zweitens die Menschen mürbe sind von den massiven Eingriffen des Staates in ihr Leben und drittens das Auftreten von Virus-Mutationen die Situation zusätzlich verschärft hat.


Kommentieren


Schlagworte