Plus

Schandfleck im Hofgarten wird nach Brand endlich abgerissen

Gerade in Corona-Zeiten schätzen die Menschen den Hofgarten. Viele störte aber die Brandruine des alten Cafés. Sie kommt jetzt weg, ein Restaurant wird gebaut.

  • Artikel
  • Diskussion (5)
An der Ruine hängt noch das Werbeplakat
© Thomas Boehm / TT

Von Alexandra Plank

Innsbruck — Obwohl die Sonne nur hervorblinzelt und die Temperaturen keine leichte Jacke rechtfertigen, ist der Hofgarten an diesem Mittwoch bevölkert: Am Spielplatz erobern die Kinder die Ritterburg, Hunde werden Gassi geführt, Jogger ziehen ihre Runden. „Wir lieben die Natur", sagt Leona Rainer, die mit Aileen Kathrein im Gras sitzend einen Smoothie genießt. Das Betreten des Rasens ist seit 2014 erwünscht, die grüne Lunge so noch attraktiver geworden. Kathrein fehlt nur noch ein nettes Café, wo man chillen könne, wenn die Gastronomie endlich wieder öffne.


Kommentieren


Schlagworte