Dominic Thiem im Viertelfinale von Doha

  • Artikel
  • Diskussion

Dominic Thiem hat am Mittwoch nach Anlaufschwierigkeiten das Viertelfinale des mit 1,154 Mio. Dollar dotierten ATP-Turniers in Doha erreicht. Der topgesetzte Niederösterreicher hatte mit dem Sensations-Halbfinalisten der Australian Open, dem Russen Aslan Karazew, zunächst mehr Mühe als ihm lieb war. In seinem ersten Match seit dreieinhalb Wochen siegte der Weltranglisten-Vierte dann aber doch noch sicher nach 1:56 Stunden mit 6:7(5),6:3,6:2.

Thiem trifft nun im Viertelfinale auf den als Nummer fünf gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut. Dieser hatte zuvor den Kasachen Alexander Bublik 6:4;6:3 bezwungen. Gegen Bautista Agut hat Thiem in vier Begegnungen nur einmal gewonnen, es war aber die bisher letzte Partie im St. Petersburg-Halbfinale 2018. Auch alle bisherigen Aufeinandertreffen fanden auf Hartplatz statt.

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte