US-Kongress votiert für 1,9-Billionen-Dollar-Hilfspaket

Das US-Repräsentantenhaus hat das von Präsident Joe Biden geforderte Konjunkturpaket im Umfang von 1,9 Billionen Dollar (1,60 Billionen Euro) verabschiedet. Am Mittwoch stimmten ausreichend Abgeordnete für die Hilfen. Sie sollen die von der Coronakrise gebeutelte Wirtschaft anschieben und die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie abfedern. Der Senat hatte bereits grünes Licht gegeben. Biden will das Gesetz am Freitag unterzeichnen und so in Kraft setzen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte