Dritter Tag mit mehr als 2.000 Corona-Toten in Brasilien

Brasilien verzeichnet einen neuen Höhepunkt der Corona-Pandemie: Den den dritten Tag in Folge sind mehr als 2.000 Menschen an oder mit dem Corona-Virus gestorben. Das Gesundheitsministerium meldete für Freitag 2.216 Tote binnen von 24 Stunden und 85.663 Neuinfektionen. Das war die zweithöchste Zahl an Neuerkrankungen seit Ausbruch der Pandemie. Nach der bisher tödlichsten Pandemie-Woche verzeichnet Brasilien mittlerweile 275.105 Corona-Tote.

Nur in den USA starben noch mehr Menschen an oder mit dem Virus. Bisher wurden in dem größten Land Südamerikas mit fast 210 Millionen Einwohnern 11,363.380 Corona-Fälle registriert.

Gesundheitseinrichtungen warnen, dass die Krankenhäuser an ihre Grenzen geraten. Präsident Jair Bolsonaro, der das Coronavirus von Anfang an verharmlost hat und mittlerweile auch den Sinn einer Impfung in Zweifel zieht, lehnt Schutzmaßnahmen aus wirtschaftlichen Gründen ab.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte