Plus

Rekordbedarf an Zivildienern im Pandemiejahr 2020

Im Vorjahr waren 14.093 ordentliche Zivildiener im Einsatz. Zudem leisteten 4500 junge Männer einen außerordentlichen Zivildienst.

  • Artikel
  • Diskussion
Knapp 40 Prozent aller Zivildiener waren im Rettungswesen tätig.
© APA/HANS KLAUS TECHT

Wien – In Zeiten der Pandemie war der Einsatz der Zivildiener besonders wichtig. 2020 waren insgesamt 14.093 junge Männer als ordentliche Zivildiener im Einsatz. Der Bedarf der 1600 Trägerorganisationen lag beim Rekordwert von 16.500, er konnte zu 85 Prozent erfüllt werden, teilte die zuständige Ministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) mit. Zusätzliche 4500 Mann leisteten während der Corona-Ausnahmesituation von Anfang April bis Ende Juli 2020 einen außerordentlichen Zivildienst.


Kommentieren


Schlagworte