Technik-Spezialistin Bernadette Schild beendet ihre Karriere

  • Artikel
  • Diskussion

Die Salzburgerin Bernadette Schild hat ihre Karriere als Skirennläuferin beendet. Die 31-Jährige gab ihren Entschluss am Sonntag in der ORF-Sendung „Sport am Sonntag“ bekannt. Die jüngere Schwester der Ex-Slalom-Dominatorin Marlies Raich (früher Schild) hat sich am 27. Dezember beim Slalomtraining einen Kreuzband- und Meniskusriss sowie eine Knochenprellung zugezogen und fiel damit für den Rest der aktuellen Saison. Nun zog sie hinter ihre Laufbahn einen Schlussstrich.

Schild wird künftig beruflich für ein in Lofer stationiertes Konfiserie-Unternehmen tätig sein.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte