52 Zurückweisungen, eine Anzeige in Wiener Neustadt

  • Artikel
  • Diskussion

Bei den Ausreisekontrollen in Wiener Neustadt hat es am Montag 52 Zurückweisungen und eine Anzeige gegeben. Fast 4.500 Personenkontrollen seien am Bahnhof und an den Stadtausfahrten durchgeführt worden, teilte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner auf APA-Anfrage mit. Fast 99 Prozent der Menschen hätten sich demnach an die Bestimmungen gehalten, vermerkte er positiv.

Laut einem Online-Bericht der Tageszeitung „Heute“ vom Dienstag gibt es bereits eine 350 Mitglieder zählende Facebook-Gruppe, die Hinweise verbreitet, um die Kontrollen zu umfahren. Diesbezüglich kündigte Schwaigerlehner an, dass das Einsatzkonzept der Polizei überdacht und die Streifentätigkeit ausgeweitet werde, um die Ausreisetätigkeit auch abseits der Hauptstraßen entsprechend zu kontrollieren. Laut Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) gibt es 26 Stadtausfahrten.

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte