„Südtirol heute“ sendet in Zukunft aus neuem Studio in Bozen

  • Artikel
  • Diskussion
Das Moderatoren-Team von „Südtirol heute“: Sabine Amhof, Sigrid Silgoner, Patrick Rina, Simone Lackner-Raffeiner, Manuela Vontavon (v. l.).
© ORF

Bozen, Innsbruck – Seit Mai 2000 wird „Südtirol heute“ vom ORF-Landesstudio Tirol in Innsbruck aus gesendet. Am Montag, 22. März, beginnt eine neue Ära. Von da an wird die Sendung – zu sehen Montag bis Freitag um 18.30 Uhr im Programm von ORF 2 in Süd-, Nord- und Osttirol – vom neuen Studio in der Siemensstraße 19 in Bozen ausgestrahlt. Auch die Moderation wird in Bozen abgewickelt.

„,Südtirol heute‘ ist das für die breite Öffentlichkeit sichtbarste Projekt der Europaregion Tirol–Südtirol–Trentino“, sagt ORF-Landesdirektor Robert Unterweger. 2019 wurde die Berichterstattung nämlich auf das Trentino ausgeweitet.

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz sieht in Information aus und über Südtirol „eine wesentliche Säule in der regionalen Information des ORF“. Siegfried Giuliani, Chefredakteur von „Südtirol heute“, streicht den mehrfachen Nutzen des neuen Studios hervor: „Die Zusammenlegung der Moderation mit der Redaktion bringt Kosten- sowie Zeitersparnis und erhöht damit die Kapazitäten für die Produktion der täglichen Sendungen.“ (TT)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte