Bus rutschte in Vorarlberg ohne Fahrgäste 20 Meter über Hang

Ein Fahrzeug der Dornbirner Stadtbus-Flotte ist am späten Montagabend rund 15 bis 20 Meter einen Abhang hinuntergerutscht. Die Lenkerin war bei der Abwärtsfahrt vom Dornbirner Hausberg Bödele bei winterlichen Straßenverhältnissen von der Fahrbahn abgekommen. Der Bus touchierte mehrere Bäume, ehe er zum Stillstand kam. Die Lenkerin wurde leicht verletzt, Fahrgäste befanden sich keine im Bus, informierte die Polizei.

Die Frau verletzte sich beim Versuch, aus dem Unfallfahrzeug zu gelangen. Sie wurde schließlich von der verständigten Feuerwehr aus ihrer Notlage befreit. Die Bergung des vermutlich total beschädigten Busses wurde für Dienstagvormittag angesetzt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte