Brasilien verzeichnet bei Corona-Toten neuen Höchstwert

  • Artikel
  • Diskussion

Brasilien hat neuen Höchstwert bei der Zahl der Corona-Toten an einem Tag verzeichnet. Innerhalb von 24 Stunden wurden 2.841 weiteren Todesfällen in Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert, meldete das brasilianische Gesundheitsministerium am Dienstag. Die Zahl der registrierten Neuinfektionen stieg an nur einem Tag um 83.926 auf 11,6 Millionen Corona-Fälle.

Die Gesamtzahl der bisherigen Todesopfer in Zusammenhang mit dem Virus ist in dem südamerikanischen Staat mit 282.127 weltweit die zweithöchste nach den Vereinigten Staaten. Auch bei den täglichen Neuinfektionen verzeichnet das rund 200-Millionen-Einwohner Land weltweit die höchste Zahl nach den USA.

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro hat das Virus von Anfang an verharmlost und Einschränkungen des öffentlichen Lebens und Schutzmaßnahmen abgelehnt. Am Dienstag hatte er angekündigt erneut den Gesundheitsminister auszutauschen. Der Kardiologe Marcelo Queiroga soll General Eduardo Pazuello ersetzen, der das Gesundheitsressort seit vergangenen Sommer führte. Queiroga wird bereits der vierte Gesundheitsminister in Brasilien seit dem Beginn der Pandemie.

"Kaiserschmarrndrama": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte