Plus

Tourismusverband: Pillerseetal setzt in Zukunft verstärkt auf Biker

TVB-Geschäftsführer Armin Kuen will in Zukunft „einen ganzen Tag für die Familie auf dem Rad“ anbieten.

Das Bike-Erlebnis im Pillerseetal soll durch den Bau der Bikearena Fieberbrunn–Streuböden noch intensiver werden.
© TVB PillerseeTal/König

Von Michael Mader

Fieberbrunn – Im Pillerseetal will man sich noch mehr mit den Nachbarregionen vernetzen. „Die Krise hat uns wieder deutlich vor Augen geführt, dass die Zusammenarbeit in und außerhalb der Region extrem wichtig ist. Die Kitzbüheler Alpen Marketing ist ja schon lange unsere wichtigste Kooperation – ein starker Verbund mit starken gemeinsamen Produkten“, sagt Armin Kuen, Geschäftsführer des Tourismusverbands PillerseeTal.

Seit dem vergangenen Sommer ist der TVB gemeinsam mit Saalfelden-Leogang und Saalbach-Hinterglemm in einem Bike-Marketingpool. Kuen: „Wir treten am Markt gemeinsam als größte Bike-Region Österreichs auf. Zusammen mit unseren Leistungsträgern haben wir am Produkt Bike gearbeitet.“


Kommentieren


Schlagworte