Bayern erwartet im CL-Viertelfinale Finalrevanche gegen PSG

  • Artikel
  • Diskussion

Titelverteidiger Bayern München bekommt es im Champions-League-Viertelfinale in einer Neuauflage des Endspiels der vergangenen Saison mit Paris Saint-Germain zu tun. Im zweiten Schlager der Runde trifft Rekordsieger Real Madrid auf den englischen Noch-Meister Liverpool. Das ergab die Auslosung am Freitag im UEFA-Hauptquartier im Nyon. Spieltermine sind der 6./7. April sowie 13./14. April.

Sollten die Bayern in der Abschiedssaison von ÖFB-Star David Alaba die schwere Hürde PSG meistern, würde im Halbfinale der Aufsteiger aus dem Duell von Englands Tabellenführer Manchester City mit ihrem früheren Trainer Pep Guardiola und Borussia Dortmund warten. Das vierte Viertelfinale bestreiten Außenseiter FC Porto und Chelsea. Auf den Aufsteiger wartet in der Vorschlussrunde Real oder Liverpool, die einander zuletzt 2018 im Finale gegenübergestanden waren.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte