Plus

Ischgler Forstweg wird ein Fall fürs Gericht

Der Landesumweltanwalt beeinsprucht den Bau eines Forstwegs in Ischgl. Laut Bürgermeister ist der Zweck die Schutzwaldbewirtschaftung.

  • Artikel
  • Diskussion (1)
Bei der Landesumweltanwaltschaft fürchtet man, dass mit dem Forstweg eine Mountainbikestrecke entsteht.
© Michael Kristen

Von Matthias Reichle

Ischgl – Es sind 860 sehr umstrittene Meter. Ein in Ischgl geplanter Forstweg hat nun ein Nachspiel vor dem Landesverwaltungsgericht. Der Landesumweltanwalt beeinsprucht den positiven Bescheid zum Bau eines forstlichen Bringungswegs, den die Bezirkshauptmannschaft Landeck in einer Interessenabwägung bewilligt hat.


Kommentieren


Schlagworte