Plus

Extremtour am Hahnenkamm: An einem Tag den „Everest“ gemacht

  • Artikel
  • Diskussion (3)
Joachim Weirather am Ende der Extremtour am Hahnenkamm.
© Wohlgenannt

Von Helmut Mittermayr

Höfen, Weißenbach – „Everesting“ – das ist für Joachim Weirather der Ausdruck, um Höhe zu machen, richtig Höhe. Jedenfalls mehr, als der höchste Berg der Welt hoch ist, mehr als 8848 Höhenmeter in einem „Durchlauf“. Diese Idee ging dem Weißenbacher nicht mehr aus dem Kopf und vergangenen Samstag setzte er sie um. Um 3.30 Uhr in der Früh hatte der 41-Jährige seine Tourenski bei der Talstation am Hahnenkamm in Höfen angeschnallt. Er wusste, was kommen würde – steilste Anstiege, schnelle Abfahrten. Genau das liebt Weirather an seiner Hausstrecke.


Kommentieren


Schlagworte