Erneut Geschoße aus Nordkorea abgefeuert

Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs zwei nicht identifizierte Geschoße in Richtung offenes Meer abgefeuert. Die Geschoße seien im Osten des Landes abgeschossen worden, teilte der Generalstab in Südkorea am Donnerstag mit. Ob es sich um ballistische Rakete handelte, war zunächst unklar.

UN-Resolutionen verbieten dem wegen seines Atomwaffenprogramms isolierten Land den Test solcher Raketen, die je nach Bauart auch einen Nuklearsprengkopf tragen können. Nordkorea hatte Südkorea zufolge am vergangenen Sonntag bei einem Waffentest zwei mutmaßliche Marschflugkörper an der Westküste abgefeuert.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte