Plus

TT-Analyse zu Tivoli-Plänen: Warum soll ein Investor nicht träumen dürfen?

  • Artikel
  • Diskussion (4)
Florian Madl

Analyse

Von Florian Madl

Das saß gestern also das Phantom Matthias Siems, das nun keines mehr ist. Ganz unprätentiös in einem Innsbrucker Hotel in einer Holzstube. Einer wie Sie und ich, nur vielleicht mit dem Unterschied, dass der Hamburger neben zahlreichen Visionen auch über die monetären Hebel verfügt, diese umzusetzen. Ob das angedachte „Holz-Tivoli“ nun tatsächlich ab 2023 aus dem Boden schießt, steht nicht fest. Auch die für Studenten gedachten sozialen Wohnanlagen mit einem akzeptablen Mietpreis sind noch nicht mehr als ein Farbklecks auf der Visualisierung eines findigen Architekten. Aber zumindest nahm sich hier einer die Zeit, Ideen zu spinnen.


Kommentieren


Schlagworte