Ausreisekontrollen treffen auch die Wiener Hausberge

  • Artikel
  • Diskussion

Die Ausreisekontrollen aus den beiden niederösterreichischen Bezirken Wiener Neustadt-Land und Neunkirchen haben auch Auswirkungen auf Wanderer und Skitourengeher. „Wiener Hausberge = Friseur“, machte der Alpenverein-Gebirgsverein auf Facebook aufmerksam. So sind Touren, etwa auf der Hohen Wand, dem Semmering oder dem Schneeberg momentan nur möglich, wenn ein negatives Testergebnis mitgeführt wird. Denn seit Mitternacht sind die Corona-bedingten Ausreisekontrollen in Kraft.

Die Polizei kontrolliert stichprobenartig an den Bezirksausfahrten. Somit muss, wer etwa das Palmsonntags-Wochenende auf den Wiener Hausbergen verbringen möchte, einen negativen Antigen-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist oder einen PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, mit sich führen. Die Parkplätze am Semmering musten beispielsweise Anfang des Jahres wegen zu großem Andrang schon gesperrt werden, viel Andrang wurde etwa auch auf der Hohen Wand verzeichnet.

)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte